Priolite Hot Sync jetzt auch für Fujifilm, Olympus und Panasonic

Tolle Nachricht für alle Fotografen mit Kameras von Fujifilm, Olympus und Panasonic: nach ausgiebigen Tests bieten wir ab sofort den Cactus V6 II Trigger in unserem Online Shop an. Mit diesem Trigger sind von nun an auch Kameras von diesen Marken mit der Priolite Hot Sync-Technologie kompatibel = High-Speed Synchronisation bis zu 1/8000s! Voraussetzung dafür ist die HSS-Funktionalität der jeweiligen Kamera – bei Fuji sind das aktuell X-Pro2, X-T2, X-T20 und GFX 50S (weitere werden folgen).

Wie funktioniert’s?

Ein Cactus-Trigger wird am Blitzschuh der Kamera als Auslöser angebracht – das Signal wird also direkt am Blitzschuh abgenommen = kein Kabel zur Kamera ist nötig
Für jedes Priolite Hot Sync-Blitzgerät wird ein weiterer Cactus-Trigger als Empfänger benötigt – die Verbindung zum Blitzgerät erfolgt über ein Synchronkabel mit 3,5mm Klinkenanschlüssen

Das Besondere am Cactus-Trigger ist, dass er mit fast allen Kameramarken kompatibel ist = Hot Sync funktioniert damit mit fast fast allen Kamera-Modellen von Canon, Nikon (Ausnahme D750), Pentax, Fujifilm, Olympus (Ausnahme OM-D E-M1) und Panasonic. Für Sony-Kameras mit Mittenkontakt-Blitzschuh gibt es ein eigenes Cactus-Modell.

Wir empfehlen zusätzlich eine Standard-Funkfernbedienung von Priolite, mit der alle Blitzfunktionen wie Blitzleistung oder Blitzbereitschaft ferngesteuert werden können (ist mit dem Cactus-Trigger nicht möglich). Beim Shooting kann die Priolite-Funkfernbedienung auf den Hot Shoe des Cactus-Triggers montiert werden, sodass sie stets griffbereit ist. Wird nur die Standard-Funkfernbedienung auf der Kamera montiert, so kann wie gewohnt nur bis zur Blitzsynchronzeit geblitzt werden.

Für Einsteiger in die Priolite Hot Sync-Technologie gibt es exklusiv bei uns das beliebte ULTRA 2 GO Kit mit einer Standard-Fernbedienung statt der Hot Sync-Fernbedienung – so können Fujifilm/Olympus/Panasonic-Fotografen sofort loslegen!